Freitag, 24. November 2017, 05:00 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden

Sinalina

Fellnasen-WG sowie Taubenpäpplerin und Katzensitterin auf Zeit

Registrierungsdatum: 22. März 2009

Beiträge: 5 388

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Plauen/Vogtland

1

Donnerstag, 12. März 2015, 21:11

*Kastrat eingezogen* Einzelrennmaus mit vorhandenen vergesellschaften oder ganz neu

Hallo Rennmaushalter/innen,

heute ist der Partner von Frau Smokey verstorben. Das heißt, ich habe wieder eine einzelne Rennmausdame von mittlerweile ca. 3-4 Jahren. Die Frage ist nun: was tun? Alleine bleiben soll sie nicht. Außer dem (ehemaligen) Pärchen sind vor kurzem eine Zweier- und eine Dreiergruppe junge Rennerweibchen eingezogen. Was würdet Ihr tun? Vergesellschaftung mit einer der Gruppen versuchen? Schlimmstenfalls habe ich dann völlig zerstrittene Mäuse, die vormals friedlich miteinander waren. Oder einer Einzelmäusin ein Zuhause schenken? Was sagen erfahrene Halter/innen?

LG
Viele Grüße aus der Fellnasen-WG von Hope mit vier Kaninchen und sechs Mongolischen Rennmäusen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sinalina« (5. April 2015, 11:37)


Registrierungsdatum: 18. Januar 2014

Beiträge: 120

2

Freitag, 13. März 2015, 22:40

Solos bitte niemals in stabile Gruppen vergesellschaften :)
Das geht eigentlich immer schief und du hast, wie du schon schriebst, dann nur Einzelmäuse.

Schau lieber nach einer Einzelmäusin und schenk ihr ein neues Zuhause samt neuer Partnerin :)

Viel Glück für die VG! Bei Fragen dazu kannst du dich jederzeit melden. :knuddel:

Sinalina

Fellnasen-WG sowie Taubenpäpplerin und Katzensitterin auf Zeit

Registrierungsdatum: 22. März 2009

Beiträge: 5 388

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Plauen/Vogtland

3

Freitag, 13. März 2015, 22:54

Das hab ich mir schon gedacht. :/ Ich suche schon seit gestern und ist schwieriger als gedacht. Aber ich geb nicht auf. Danke.
Viele Grüße aus der Fellnasen-WG von Hope mit vier Kaninchen und sechs Mongolischen Rennmäusen


Sinalina

Fellnasen-WG sowie Taubenpäpplerin und Katzensitterin auf Zeit

Registrierungsdatum: 22. März 2009

Beiträge: 5 388

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Plauen/Vogtland

4

Montag, 16. März 2015, 21:44

Ich hab gerade einen tollen Tipp für zwei Tierheime in der Nähe bekommen, wo Rennmäuse suchen. :huepf:

Nun überlege ich, ob ein Kastrat (http://www.tierheim-vielau.de/?page_id=4860) oder ein Weibchen (http://www.tierasyl-chemnitz.de/vermittlungtiere/maeuse.htm) besser wäre. Bisher hat Frau Smokey ja auch mit einem Kastraten zusammengelebt. Aus dem Bauch raus würde ich sagen, lieber wieder ein Kastrat. Dann ist es wieder ein Pärchen. :hä:
Viele Grüße aus der Fellnasen-WG von Hope mit vier Kaninchen und sechs Mongolischen Rennmäusen


Sinalina

Fellnasen-WG sowie Taubenpäpplerin und Katzensitterin auf Zeit

Registrierungsdatum: 22. März 2009

Beiträge: 5 388

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Plauen/Vogtland

5

Sonntag, 5. April 2015, 11:36

Gestern ist Krümel aus dem Tierheim Vielau bei mir eingezogen. :huepf: Er darf erstmal wieder zu sich kommen, ehe ich die Beiden einander vorstelle.
Viele Grüße aus der Fellnasen-WG von Hope mit vier Kaninchen und sechs Mongolischen Rennmäusen


Angy

User

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2012

Beiträge: 2 373

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Rheine

6

Sonntag, 5. April 2015, 14:31

Super, dann drücke ich mal die Daumen für die ZF!

Registrierungsdatum: 18. Januar 2014

Beiträge: 120

7

Sonntag, 5. April 2015, 14:31

Ich drücke alle Daumen :)
Bei Fragen meld dich gern :)

Sinalina

Fellnasen-WG sowie Taubenpäpplerin und Katzensitterin auf Zeit

Registrierungsdatum: 22. März 2009

Beiträge: 5 388

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Plauen/Vogtland

8

Sonntag, 5. April 2015, 22:14

Danke :)
Viele Grüße aus der Fellnasen-WG von Hope mit vier Kaninchen und sechs Mongolischen Rennmäusen